Entdecken Sie die unbekannten Seiten der Brühl-Beurbarung

Wussten Sie, dass der bekannte Architekt Carl-Anton Meckel, der unter anderem die Sparkasse-Freiburg mit dem Haus zum Walfisch restauriert hat, auch in unserem Stadtteil aktiv war?

Besuchen Sie doch mal den Tennenbacher Platz und schauen sich die Türportale der roten Gebäude auf der Westseite des Platzes an. Dort findet sich das sogenannte Steinmetzzeichen des Architekten Meckel.

Steinmetzzeichen C.A. Meckels am Tennenbacher Platz
Dr. med. Mabuse, Creative Commons CC-BY-SA-3.0

Neben diesen Gebäuden war C.A. Meckel auch Architekt der Kirche St. Konrad und Elisabeth. Die Besonderheit ist, dass es sich hier um einen Sakralbau in Betonbauweise handelt. Ein weiteres Werk der Familie Meckel ist die Grabanlage des Unternehmens Brenzinger & Cie. auf dem Hauptfriedhof. Auf diesem befindet sich auch das Grabmal der Familie Meckel.
Weitere Bilder von Bauwerken finden Sie hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s