Freiburg, Stadt der Stadtteile: auch in der Brühl-Beurbarung

W-J-s, CC-by-sa 3.0/de

W-J-s, CC-by-sa 3.0/de

Menschen leben nicht nur in ihrem Stadtteil, es ist auch der Ort, an dem sich die meisten mit den Produkten und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs eindecken. Und noch viel mehr: wo sie ihre sozialen Kontakte pflegen. Man kennt seine Nachbarschaft, engagiert sich für das Gemeinwohl, in Initiativen und Vereinen, oder Parteien. Da ist es selbstverständlich, dass man sich auch mit seinem Stadtteil identifiziert. In der Beurbarung, die die Bürgerinnen und Bürger selbst als eigenen, geschichtsträchtigen und traditionell sehr wohl mit der Stadt Freiburg verflochtenen Stadtteil wahrnehmen, wird dieses in der Realität schon gelebte Gefühl der Zusammengehörigkeit formal verwehrt.

Die Beurbarung gehört von städtischer Seite formal zum Stadtteil Stühlinger.

Dabei sind die Grenzen zwischen Beurbarung und Stühlinger schon optisch gegeben. Die Breisacher

S-Bahn ist eine deutliche und sichtbare Grenze zwischen Beurbarung und Stühlinger. Und das nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger aus Brühl und Beurbarung. Wenn man Menschen aus dem Rest der Stadt fragt, in welchem Stadtteil sich die Lortzingschule befindet, liegt die Antwort auf der Hand:

„In der Beurbarung, ist doch klar!“

Deshalb hat sich die SPD-Fraktion dem Anliegen verschiedener Interessensgruppen, Vereinen und Parteien angenommen und zusammen mit der CDU beantragt, dass die Beurbarung zukünftig auch in der offiziellen Abgrenzung der Stadtteile ihren Platz findet. Wir hoffen, dass von städtischer Seite hier schnellstens Abhilfe geschaffen wird.

Walter Krögner

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter AUS DEM GEMEINDERAT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s